Prof. Dr. med. Dr. rer. biol. hum. Darius Dian

Prof. Dr. Dr. Dian
Prof. Dr. Dr. Dian

Facharzt für Gynäkologie, Schwerpunkt Gynäkologische Onkologie

  • Studium der Medizin sowie Informatik an der Freien Universität (FU) Berlin.
  • Promotion am Institut für Medizininformatik der FU Berlin.
  • Oberarzt am Universitätskrankenhaus Hamburg Eppendorf (UKE) mit dem Forschungsschwerpunkt Chirurgische Therapie des Mammakarzinoms. Klinischer Schwerpunkt: Aufbau der endoskopischen Chirurgie und der rekonstruktiven Mammachirurgie.
  • Leitender Oberarzt und Stellvertreter des Ärztlichen Direktors der ersten Universitätsfrauenklinik der Ludwig-Maximilians-Universität München. Forschungsschwerpunkt: Mammakarzinom – insbesondere Analyse von Überlebens- und Rezidivdaten, Evaluierung von neuen Tumormarkern für die Prognose und Therapie sowie Evaluierung und Etablierung neuer Operationsverfahren.
  • Leiter und Gründer des ersten bayerischen Ausbildungszentrums für minimal invasive Chirurgie der Arbeitsgemeinschaft für Endoskopie.
  • Vorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft für ästhetische, plastische und wiederherstellende Operationsverfahren in der Gynäkologie (AWO-gyn).
  • Habilitation an der Ludwig-Maximilians-Universität München im Fach Gynäkologie und Geburtshilfe.
  • Universitätsprofessor für den Fachbereich Gynäkologie und Geburtshilfe der Ludwig-Maximilians-Universität München.
  • Schwerpunktbezeichnung Gynäkologische Onkologie, Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin und Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin.
  • Zahlreiche Publikationen in nationalen und internationalen medizinischen Fachzeitschriften sowie Vorträge, Seminare und Vorlesungen.
  • Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Munich Business School und an der Boston University School of Management mit dem Abschluss „Master of Business Administration (MBA)“.
  • Promotion an der Ludwig- Maximilians-Universität auf der Basis des Studiums der Wirtschaftswissenschaften.

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)
  • Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie (AGO) der DGGG
  • Deutsche Krebsgesellschaft (DKG)
  • Deutsche Gesellschaft für Senologie (DGS)
  • Projektgruppe Mammakarzinom des Tumorzentrums München (TZM)
  • Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Endoskopie (AGE)
  • Vorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft für ästhetische, plastische und wiederherstellende Operationsverfahren in der Gynäkologie (AWO-gyn)
  • Arbeitsgemeinschaft für Urogynäkologie und plastische Beckenbodenrekonstruktion (AGUB)
  • Berufsverband der Frauenärzte (BVF)